Klettersteig Aletsch vom 21.07.21

Das Wetter zeigte sich von der schönsten Seite, angenehm warm und ohne Bise. Mit dem ÖV um 07:36 Uhr ab Spiez fahren wir bis Blatten b. Naters, es hat bereits einige Wandersleute unterwegs. Nach einem Kaffee und Gipfeli in Blatten geht der Marsch über die Zufahrtstrasse bis zur Staumauer des Gibidum-Stausee los. Danke Koni für die Kaffee und Gipfeli Runde.

Am Rande der Staumauer machen wir uns bereit um den Klettersteig K3 rund um den Gibidum-Stausee in Angriff zu nehmen. Sehr originell angelegter und mit viel Eisen ausgestatteter See-Klettersteig. Besonderes, die lange Hängebrücke zum Ostufer. Am Ostufer geht es etwas anspruchsvoller und abwechslungsreicher wieder Talauswärts bis zur Staumauer. Die im Buch beschrieben Tyrolienne ist nicht mehr in Betrieb und abgebaut.

Unterwegs an einem schattigen und fast ebenen Plätzchen genossen wir unser verdientes Picknick.

Auf der Staumauer ist das Ganze noch nicht ganz ausgestanden, standen uns doch noch 243 Eisentreppen bis auf die Höhe des Parkplatzes bevor. Alle schaffen das Ganze mit Schneidigkeit. Nun gilt es nochmals den Marsch zurück nach Blatten unter die Füsse zu nehmen. Der Rückweg dieses mal auf dem Wanderweg durch den Wald. Nun haben wir einen Drink verdient bevor wir die Rückreise nach Spiez angetreten haben.

Danke allen Teilnehmenden für die gemeinsame schöne Tour rund um den Gibidum-Stausee.

Der TL Chrögu

zurück