Tourentage Jägihorn 3206m und Lagginhorn 4010m

Samstag 8. August:

Wir trafen uns um 07:20 in Spiez. Zu Acht bestiegen wir 7.36 den Zug ins Wallis. Anschliessend mit dem Bus nach Saas-Grund und weiter mit den Bähnli bis in die Mittelstation Kreuzboden.

Weiter ging es zu Fuss Richtung Wandfuss vom Jägihorn. Nach einer heissen Stunde Aufstieg waren wir am Startpunkt der Route. Dort bereiteten wir uns vor, um die Mehrseilroute Alpendurst 4c (4b obl.) zu erklimmen. Hand um Hand, Fuß um Fuss, die 350Hm. = 14 Längen. War recht lang und anstrengend. Einem Teilnehmer wurde es plötzlich schlecht und schwarz vor den Augen, aber dank dem Kräuterschnaps vom Chef, ging es im schnell wieder besser!

Um 16 Uhr waren wir oben auf dem Gipfel. Wir assen das Z‘vieri/Z‘mittag. Danach torkelten wir runter Richtung Weissmieshütten wo es um 18.00 schon Znacht gab. Es gab Polenta und Fleisch und Bohnen.

Übernachtet wurde im Alten Holzgebäude oben im Dachgeschoss.

 

Sonntag 9. August:

4 Uhr Z’morgen. Kurz vor 5 Uhr loslaufen. Wir liefen und kletterten am Seil über den West Grat aufs Lagginhorn. Wir hatten 260Minuten zum Gipfel des Horns. Oben assen wir Ostseitig ein wenig im Windschatten was, aber an der Wärmenden Sonne. Danach gings wieder runter und um 13 Uhr waren wir bei den Weissmieshütte, wo wir etwas knabberten, tranken und das zurückgelassen Material packten.

Abstieg runter zum Kreuzboden zur Gondelbahn Saas Grund, weiter in den übervollen Bus mit Maske nach Visp. Dann warteten wir im drückig heißen Visp auf den Zug nach Spiez. Kurz vor 16:00 Uhr verabschiedeten wir uns alle voneinadner in Spiez.

Gruss: Tim, Tim, Lenny, Max, Ruben, Loris und TL Tinu (Sa. noch Martina)

Es waren 2 Erlebnisreiche Tage im Wallis. Danke

zurück